PH-Wert des Pools zu niedrig – das wird helfen

PH-Wert des Pools zu niedrig – das wird helfen

Pool-Besitzer haben die schönste Möglichkeit, das Nass für sich ganz alleine zu nutzen. Sie müssen den Pool aber regelmäßig reinigen, damit das Wasser schön klar und angenehm bleibt. Manchmal kann es sein, dass Änderungen am Badewasser entstehen. In diesem Artikel soll es um den Fall gehen, wenn der Pool pH-Wert zu niedrig ist.

Wie kann es sein, dass der Pool pH-Wert im Badewasser zu niedrig ist?

Dass ein pH-Wert Pool zu niedrig ist, ist relativ selten. Es könnte allerdings dazu kommen, wenn der Pool äußeren Einflüssen stark ausgesetzt ist. Dazu gehört insbesondere das Regenwasser, denn es besitzt in Deutschland einen pH-Wert von 5,6 bis 5,8. Dieser ist somit im sauren Spektrum gelegen. Hat der Pool also keine Poolabdeckung und regnet es stark, ist das Erhöhen des pH-Werts im Pool möglich. Wie hoch allerdings die Regenwasserkonzentration ist, hängt von der Region und davon ab, wie viel Säure aus der Luft durch den Regen gewaschen wird. Deswegen ist die beste Prophylaxe, den Pool mittels Plane oder professioneller Poolabdeckung vor einem Regenguss vorsichtshalber abzudecken. Das schützt zugleich davor, dass weniger Blätter in den Pool fallen.
Zusätzlich könnte eine starke Nutzung durch Menschen, Tiere oder andere Partikel den pH-Wert Pool zu niedrig werden lassen.

Warum sollte man den pH-Wert im Pool erhöhen?

Der Pool kann einige Eigenschaften durch einen zu niedrigen pH-Wert erhalten, der zum Teil sehr unangenehm sein kann. Diese nachstehenden Folgen sind insbesondere zu beobachten:

  • Negative Auswirkungen für den Nutzer: Hierbei können die Atemwege sowie Schleimhäute gereizt werden.
  • Unangenehme Erscheinungsbild: Der Pool kann unangenehm riechen.
  • Möglichkeit für Schäden: Es kann sich eine erhöhte Korrosion (Rost und Auflösung) insbesondere bei den Beckenwerkstoffen wie beispielsweise Metallteilen und Fliesenfugen entstehen.
  • Mangelnde Effektivität: Der Chlorgehalt im Wasser kann nicht konstant gehalten werden, wodurch die desinfizierende Wirkung reduziert wird. Zudem nimmt auch die Wirkung des Flockungsmittels ab.

Pool pH-Wert erhöhen

Im Folgenden werden die Schritte aufgezeigt, die ein Poolbesitzer durchlaufen sollte, damit er auf richtiger Art und Weise den pH-Wert Pool erhöhen kann. Der Optimal-Bereich liegt also zwischen 7,2 bis 7,6, den es zu erreichen gilt. Damit geht es den Schwimmern und der Poolausrüstung gleichermaßen gut.

Diese 3 Schritte sind dann zu vollziehen:

  • Schritt 1: Pool pH-Wert per Badewasseranalyse bestimmen
  • Schritt 2: Benötigte Menge pH-Plus Granulat anhand der Badewasser-Menge berechnen
  • Schritt 3: pH-Plus Granulat ins Wasser geben und vermischen

Kann man den Pool pH-Wert mit Hausmittel erhöhen?

Alternative Hausmittel gibt es allerdings auch zu dem erwähnten Granulat. Hierbei verwendet der Poolbesitzer statt des Granulats einfach Waschsoda. Die Menge muss natürlich auch mit der Wassermenge abgestimmt werden. Dabei gilt die Faustregel, dass der Anwender für die Erhöhung eines pH-Werts um 0,2 circa 5g Soda pro m‘ Wasser braucht. Das sollte natürlich schrittweise gemacht und zwischendurch immer wieder kontrolliert werden.

Ansonsten besteht die Gefahr, dass wieder mehr Wasser nachgefüllt werden muss, um eine erneute Verdünnung zu garantieren. Um die Vermischung gleich richtig zu gewährleisten, ist eine Wasserzirkulation im Pool herzustellen, die parallel zum Einfüllen herrscht. Waschsoda können die Nutzer im Übrigen in einem Fachgeschäft kaufen. Oftmals gibt es online oftmals preisgünstigere Angebote.

Fazit

Der einfachste Weg, den pH-Wert Pool steigern zu können, ist sicherlich die Nutzung des entsprechenden Granulats. Es ist einerseits günstig und zugleich dermaßen effektiv, sodass sich die Poolbesitzer in seiner Effektivität sicher sein können. Das garantiert schließlich, dass sie den Pool permanent auf demselben Niveau nutzen können. Damit sie jedoch die Maßnahmen nicht zu oft durchführen müssen, sollten sie das Abdecken des Pools vor dem Regenguss, bei Nacht und natürlich dem langen Urlaub außer Haus nicht vergessen. Deswegen ist mittelfristig auch an eine Poolabdeckung zu denken.

Schwimmbad Sauna Shop
Logo